Workshop 6 

Hast du dich schon gefragt, warum z.B. dunkelhaarige Eltern auch rothaarige Kinder bekommen können? Oder wie aus einem befruchteten Ei, also aus einer einzigen Zelle, ein so komplexer Organismus, wie ein Mensch entstehen kann?

Diese und viele andere Fragen zu der Vererbungslehre (Genetik) werden im Workshop wissenschaftlich und doch spielerisch beantwortet.

 

Dabei wirst du deine eigene Erbsubstanz, die sogenannte DNA, aus dem Speichel gewinnen, außerdem werden wir  die Gene aus dem Obst  in praktischen Laborexperimenten sichtbar machen.

 

Spezialisierte Computer-Programme werden genützt, um den Zusammenhang zwischen der Erbsubstanz und ihrer Umwandlung in die Zellbestandteile zu verdeutlichen. Dabei werden wir auch entdecken, wieviel Gemeinsamkeiten der Mensch mit einer Maus oder einer Fruchtfliege hat und was sich hinter der Bezeichnung „der genetische Code“ verbirgt!

 

Wenn du dich mehr als andere für Naturwissenschaften und selbsttätiges Forschen interessierst, Zusammenhänge schnell begreifst und Hintergründe gerne geduldig und hartnäckig erforschst, so sei willkommen in der geheimnisvollen Welt der Genetik!


Über die Referentin

 

Dr. Renata Sanovic

Genetikerin und Bioinformatikerin

 

Studium der Genetik und Molekularen Biologie in Salzburg,

parallel dazu Arbeit an verschiedenen wissenschaftlichen Projekten mit dem Schwerpunkt Krebsgrundlagenforschung in Kooperation mit der Paracelsus Universität Salzburg

Mitentwicklerin des Projekts „Hohe Tauern Health“

 

Während ihrer mehrjährigen Tätigkeit als Lehrerin für Biologie, Physik, Chemie und Informatik an einem Gymnasium entdeckte Renata Sanovic ihre Leidenschaft für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, weshalb sie sich immer wieder für Workshops gewinnen lässt. Derzeit ist sie als Genetikerin und Bioinformatikerin in einem medizinisch-genetischen Labor tätig und arbeitet unter anderem an einer Wikipedia der Gene.