Workshop 1 

Wie kommt der Daumen ins Kino, wie der Trick in den Film?

Wenn du Lust hast, Bildern das Laufen beizubringen, wenn du Lust hast, mit Bildern Geschichten zu erzählen – dann bist du hier richtig! 

Wir beginnen mit dem Daumenkino am Handy.  Wir zeichnen, fotografieren, filmen - jeder erstellt einen besonderen Film. Im Film ist alles möglich: Ein Held kann zu einem Huhn werden oder zu einem Hut. Schauen kann verzaubern und wir werden mit kleinen Tricks Trickfilme erstellen. Unsere Filme werden wir dann zeigen, aber unsere Tricks ...

psst ... die verraten wir nicht!

 

Ausgeprägtes technisches und logisches Verständnis, Begeisterung und Interesse für die Arbeit mit digitalen Medien sowie eine gehörige Portion Kreativität sind die Zutaten, die wir brauchen, um unsere Filme zu produzieren. Querdenken und Verständnis für das Handling und das kreativeNutzen von Apps bei neuen Medien werden gefördert. 

 

Material-Voraussetzungen: 

Ein funktionierendes Smartphone muss von jedem Teilnehmer dieses Workshops für die gesamte Kurs-Dauer selbst gestellt werden. 

Darauf soll die App „Stopp Motion Studio“ aktiviert sein. Vorkenntnisse sind nicht notwendig

 

 

Mag. Hans Christian Moser

 

Gymnasialprofessor und Künstler (Hans Halb)